FAQ's Bewerbung

FAQ's Bewerbung

Allgemeine Fragen

Ich werde in Kürze mit meinem Studium fertig. Welche Einstiegsmöglichkeiten habe ich bei A&O?

Folgende Einstiegsmöglichkeiten gibt es bei A&O:

  • Direkteinstieg in jedem Bereich von Hotelwesen bis Hauptzentrale (insbesondere Buchhaltung, Revenue Management, Marketing und Unternehmenskommunikation, Sales, Qualitätsmanagement, IT & Entwicklung, Kundenservice, Reservierung, Personalwesen)
  • Traineeprogramme in den Bereichen Hotelmanagement, Front Office, Food & Beverage (alles zur A&O Academy hier)

Ich weiß noch nicht, für welchen Bereich ich mich bewerben möchte. Könnt ihr die A&O-Bereiche kurz umreißen?

Aber sicher! Ganz simpel gesagt, gibt es zwei Möglichkeiten für A&O zu arbeiten:

a) Im Hotel mit direktem Gästekontakt (vom Check-in bis Check-out) oder

b) im Headoffice mit indirektem Kontakt (also alle Prozesse vor und nach einem Gästeaufenthalt von der Information über das Buchen bis zur Nachbetreuung

a) betreffend: in den A&O-Hotelstandorten gibt es diverse Bereiche, in denen freundliche, positive Wesen viel bewirken können: Rezeption (Front Office Management), Food & Beverage (alles rund um Catering), Hotel Management (genannt „Hausleiter/in“ und „Hausleiter Assistent“), Hausmeister

b) betreffend: Die Kollegen im Hintergrund sorgen vom Erstkontakt am Telefon/per E-Mail/online bis zur Buchung für kompetenten Service (Reservierung/Online Marketing + Sales), klären Fragen oder Unstimmigkeiten (Kundenservice), sorgen für einheitliche Standards (Supervisor und Qualitätsmanagement) sowie ansprechende Bilder und Texte (Grafik, Content Marketing), die A&O in der Medien- und Veranstalterwelt noch bekannter machen (PR, Vertrieb) und optimieren stetig Preise (Revenue Management) und die User-Erfahrung auf der Webseite (IT Entwicklung, Online Marketing).

Darüber hinaus übernimmt das Sekretariat alle Mitarbeiterbelange vom Vertrag, über betriebliche Altersvorsorge bis hin zu Urlaub, Krankheit und Gehalt und Rechtsfragen. Die Personalabteilung ist insbesondere für Auszubildende und duale Studenten da, gibt Einführungen, konzipiert „Gettogether“, veröffentlicht freie Stellen, führt Personal- und Bewerbungsgespräche und empfängt Mitarbeiterfeedback der Häuser.

Damit am Ende des Tages Ausgaben und Einnahmen stimmen, ist die Buchhaltung zentrale Abrechnungsstelle und damit Schnittstelle zwischen den Hotels und der Zentrale.

Gibt es bestimmte Studiengänge oder Hochschulen, die von A&O bevorzugt werden?

Nein. Wir schauen eher auf Typen, als auf Standard-Lebensläufe! Für die Hotellerie braucht es Herzblut, das Gespür zum Gast und das gewisse Etwas!

Wir haben schon rasante Karrieren beobachtet wie etwa die eines Tischlers, der erst als Architekt, dann als Rezeptionist arbeitete, um sich zum Hausleiter und Regionalleiter hochzuarbeiten und wiederum jetzt als Supervisor und rechte Hand der Geschäftsführung tätig ist.

Quereinsteiger und Menschen mit Lust auf Abwechslung werden gern genommen. Viele Kollegen kommen aus der Gastronomie; einige direkt aus der Tourismusbranche. Im Headoffice sind die Lebensläufe genauso bunt und breit gefächert.

Auf den Namen einer Prestige-Hochschule kommt es uns nicht an. Hauptsache, die Chemie und Kompetenz stimmen!

Gibt es Möglichkeiten, einen tourismusrelevanten Abschluss mit A&O zu machen?

Aber natürlich! Hier gibt es zwei Möglichkeiten

a) Eine Ausbildung: Alle Berufe findest du übersichtlich erklärt mit direktem Ansprechpartner hier

b) Ein duales Studium: Alles zum „Bachelor of Arts“ im Studiengang „Tourismuswirtschaft - Schwerpunkt Hotelmanagement“ findest du hier

Wir arbeiten zeitnah daran, auch in unseren Standorten in Dänemark, den Niederlanden und Tschechien ein ähnliches Ausbildungs- und Studienprogramm auf die Beine zu stellen. 

Kann ich meine Bachelor-/Master-/Diplomarbeit bei euch schreiben?

Durch unseren eigenen Studiengang mit der IUBH nehmen wir nur in sehr seltenen Fällen externe Bacheloranden, Masteranden oder Diplomanden außerhalb des Studentenpools an.

Ich habe bereits ein abgeschlossenes Studium/Ausbildung in einem branchenfremden Bereich und suche nun den Einstieg in die Systemhotellerie. Welche Stellen kommen für mich in Frage?

So ziemlich jede Stelle, für die du dich laut Stellenangebot qualifiziert fühlst oder sogar schon in deiner Freizeit Erfahrungen sammeln konntest! Näheres zu deinen Einstiegsmöglichkeiten findest du in der ersten FAQ-Frage.

Was ist die Mindestdauer/Maximaldauer für (Schüler)Praktika/Werkstudententätigkeiten?

Hier unterscheiden wir je nach Interessenbereich: Soll es direkt ins Hotel oder hinter die Kulissen ins Headoffice gehen?

In den Hotels empfehlen wir studentische Aushilfsjobs, die studienbegleitend, also längerfristig ausgelegt sind. Denn je nach Tätigkeitsbereich variiert die Einarbeitungszeit stark. Möglichkeiten gibt es viele: Rezeption, Bar, Küche, Frühstück und Dinner.

Kürzeres Arbeiten ist bei Praktika möglich. Schülerpraktika sind ab einer Woche möglich; gerne natürlich auch etwas länger, sodass Schüler/innen einen umfassenden Einblick in jeden Bereich erhalten.

Im Headoffice sind Praktika ab 2 Wochen und Werkstudententätigkeiten für die Dauer der Immatrikulation möglich. Beliebt sind Marketing/Sales sowie Buchhaltung/Revenue Management und Sekretariat.

Wie finde ich Auslandspraktikumstellen bzw. wie kann ich mich auf diese bewerben?

Wir haben Standorte in Deutschland, Österreich, Tschechien, den Niederlanden und ab Sommer 2017 auch in Dänemark und Italien. Wenn du Hotelluft schnuppern möchtest, bewirb dich im Punkt „Ausbildung bei A&O“ bei deiner Ansprechpartnerin.

 

Inhaltliche Fragen zur Bewerbung

Wie bewerbe ich mich bei A&O?

Bewerben ist ganz einfach: Interessantes Anschreiben mit prägnanten Details zu deiner Person und was wir unbedingt von dir wissen sollten, Lebenslauf, Zeugnisse und Gehaltsvorstellungen hinzufügen, alles als PDF abspeichern und per Mail an den in der offenen Stelle angegebenen Kontakt schicken. Voilà!

Wie es dann weitergeht, haben wir dir in Punkt „Der Bewerbungsprozess“ erläutert.

Was mache ich, wenn ich mich für mehrere Stellenangebote interessiere?

Wenn du eine klare Präferenz hast, dann formuliere dein Anschreiben ruhig für die ausgeschriebene Position. Gern kannst du Schnittstellen zu anderen Bereichen positiv anmerken und beim E-Mail Versand deiner Bewerbung anfragen, ob dein Lebenslauf auch für eine andere Stelle mit in die Auswahl genommen werden könnte.

Dank A&O's Quereinsteiger-Knowhow sind wir schnell darin, die Qualitäten des Bewerbers auch für andere Positionen zu erkennen und zwischen den Abteilungen erfolgreich zu vermitteln. In diesem Fall würdest du erst für die ausgewiesene Stelle eingeladen werden und nach gegenseitigem Kennenlernen ggfs. erneut für die andere Stelle(n) vorsprechen.

Im Hotelbetrieb ist dieser Vorgang noch leichter: Die Gespräche führt der Hausleiter hier persönlich und kann deine Qualifikationen gleich bereichsübergreifend erfragen.

Ein vielseitiges Interesse erachten wir als Plus, nicht als Entscheidungsschwäche. Wir wünschen uns, dass du uns lang erhalten bleibst in dem Job, in dem du dich am wohlsten und geeignetsten fühlst.

Wie kann ich meine Bewerbung zurückziehen, wenn ich mich zwischenzeitlich anderweitig entschieden habe?

Du kannst deine Bewerbung jederzeit zurückziehen, wenn du das wünschst. Dazu schreibst du dem genannten Kontakt in der offenen Stelle einfach eine kurze E-Mail.

Gibt es einen bereichsübergreifenden Ansprechpartner, an den ich meine Bewerbung richten kann? Welche Empfängeradresse kann ich auf meinem Anschreiben angeben?

Bitte bewirb dich über den angegebenen Kontakt, der in der Stelle genannt wird. Solltest du dich initiativ bewerben und den Namen des Haus- oder Abteilungsleiters nicht wissen, hilft dir Jeannine Wilde aus dem Human Resources-Team, den richtigen Kontakt zu finden.

Als Empfängeradresse kannst du die Adresse des A&O Hotels und Hostels (für Hotel-Bewerbungen) oder aber das Headoffice (A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG, Adalberstr. 50, 10179 Berlin, Deutschland) angeben.

A&O siezt den Gast auf aohostels.com und duzt hier im Karrierebereich. Wie formuliere ich denn meine Anrede im Anschreiben?

Ganz richtig, der Gast wird online als auch im Hotel gesiezt. Untereinander herrscht eine „Wir“-Kultur, in der auch der Chef geduzt wird. Lediglich beim Vorstandsvorsitz greifen wir auf das „Sie“ zurück.

Du kannst dich bei deinem Anschreiben daran orientieren, ob die Bewerbung mit „du“ oder „Sie“ formuliert wurde. Das ist der beste Indikator.

Wenn dir das „du“ zu schnell geht oder du die Form wahren möchtest, ist das klassische „Sie“ immer noch die goldene Mitte bei der Anrede. Das „du“ können wir uns beim Bewerbungsgespräch dann immernoch gegenseitig anbieten.