A&O lässt Dortmunds Übernachtungszahlen nachhaltig in die Höhe schnellen

Mit der Hoteleröffnung in 2011 haben sich die Zahl der Übernachtungen für die gesamte Stadt rekordverdächtig entwickelt.

Das A&O Dortmund Hauptbahnhof nimmt in 2016 einen Marktanteil von fünf Prozent ein; Dortmund Tourismus registrierte 595.000 Übernachtung im gesamten Jahr.

„Seit A&O im Ruhrgebiet mit einem Budget-Hotelprodukt vertreten ist, überbietet sich die Stadt jedes Jahr in Folge mit immer höheren Gästeankünften! Der Zuwachs der Destination ist überdurchschnittlich mit Vergleich zur Region. Auch wir merken das gesteigerte Interesse und bestätigen eine bessere Auslastung“, freut sich Oliver Winter, General Manager der A&O HOTELS and HOSTELS.

Besonders Individualreisende, die online buchen oder direkt vor Ort ein Zimmer reservieren, bestimmen das Tagesgeschäft. Zukünftig fokussiert sich das Unternehmen verstärkt auf das Gruppengeschäft, wo gerade in der Industriekultur des Ruhrgebiets noch viel Potenzial für Kurs- und Schulfahrten läge.

Interessierte Leserinnen und Leser finden weitere Informationen auf https://www.aohostels.com/de/dortmund/