Jahr startet mit neuem Bau-Chef: Klaus Rohrbeck ist jetzt bei a&o

Zuletzt rund zehn Jahre Technik-Chef Zentraleuropa bei AccorHotels, ist Klaus Rohrbeck seit Anfang Januar Head of Construction bei der Berliner Budget-Gruppe a&o: Für den 61-jährigen Bauingeneur gehören Herausforderungen ganz klar zum Alltag!

Berlin – Ob Neubau oder Renovierung, Instandhaltung oder FFE-Einkauf – Klaus Rohrbeck kennt die Branche und weiß: „Jedes neue Projekt ist eine große Herausforderung!" Der 61-Jährige leitet seit Jahresbeginn als neuer Head of Construction das 10-köpfige Bau-Team der Berliner Budget-Gruppe. Für Oliver Winter, CEO a&o, ist der Wechsel Rohrbecks von Accor zu a&o nicht zuletzt auch ein klares Signal für die wachsende Rolle des Unternehmens im europäischen Hotelmarkt: „Klaus Rohrbeck ist eine echte Marke. Seine Erfahrung, Expertise und Energie werden a&o gerade in der Expansion ganz enorm voranbringen."

Rund 100 Neubauten und große Renovierungen für Filialen und Franchisebetriebe hat Rohrbeck allein in seiner zehnjährigen Accor-Zeit als Direktor Technik Zentraleuropa mit seinem 30-köpfigen Team verantwortet bzw. begleitet, war zeitweise für mehr als 500 Hotels zuständig. Einkaufszentren, Büro- und Wohnungsbauten waren Leistungsschwerpunkte seiner 16-jährigen Tätigkeit als Oberbauleiter und Prokurist bei der Berliner Intertec Ingenieurgesellschaft. Langjährig tätig war Rohrbeck zu Karrierebeginn als Bauingenieur für Industrieanlagen im Irak und in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der gebürtige Braunschweiger, FC Bayern- und Eintracht Braunschweig-Fan liebt die Herausforderung – beruflich und privat: Der ehemalige Amateur-Trabrennfahrer und begeisterter Handballer ist Vater von fünf Kindern und Großvater außerdem.