A&O Allgemein 23.02.2017 10:59
Wien (002)

Wien für Fortgeschrittene


Schönbrunn, Belvedere oder Stephansplatz??? Alles schon auf deiner Liste abgehakt? Zeit endlich die richtig coolen Ecken der österreichischen Hauptstadt kennen zu lernen. Wir zeigen euch, wo ihr den Touristenströmen entkommen könnt und welche Dinge vielleicht nicht in jedem Touri-Guide stehen.  



Outdoor


Kahlenberg


1190 Wien

Wer genug von der Wiener-Innenstadt gesehen hat, der sollte unbedingt den Kahlenberg besuchen. Jeder, der die holprige Busfahrt dorthin überstanden hat, wird nämlich mit einem traumhaften Ausblick über Wien und seine Weinberge belohnt. Bei Melange oder Torte lässt sich das Panorama dort noch besser genießen.



 

Donauinsel


Wer das Erholungsgebiet der echten Wiener sehen möchte, der sollte mit der U1 zur alten Donau fahren. Dort kann man im Sommer sowohl baden und Tretboot fahren, als auch im Winter einen romantischen Spaziergang entlang des Wassers machen.



 

Donaukanal


Schwedenplatz, 1010 Wien

Der Donaukanal ist ein absolutes Muss für alle jungen und junggebliebenen Touristen. Die zahlreichen Lokale mit Strand-Atmosphäre und das hippe Flair des graffiti-besprayten Kanals laden gerade im Sommer zu dem ein oder anderen Spritzer ein.



Zentralfriedhof


Simmeringer Hauptstraße 234, 1110 Wien

Ludwig van Beethoven, Udo Jürgens oder Falco kann auf dem Zentralfriedhof einen Besuch abgestattet werden. Von berühmten Musikern, Künstlern und Schauspielern liegt hier so einiger! Beeindruckende Denkmäler, wunderschöne Bepflanzungen und dazwischen grasende Rehe machen den einzigartigen Charme der Grabstätten aus.

Café und Restaurants


Kopp Schnitzel


Engerthstraße 104,1200 Wien

Schnitzel-Restaurants gibt es unzählige in Wien. Wenn du nicht in eine Touri-Falle tappen möchtest, oder eine Stunde für dein Schnitzel anstehen willst, dann ist das Gasthaus Kopp ein absoluter Geheimtipp. Bei echtem Wiener Flair und Kellnern mit dem richtigen Schmäh kommt bestimmt jeder Schweinsschnitzelliebhaber auf seine Kosten.

 


Vollpension Wien


Schleifmühlgasse 16, 1040 Wien, Österreich

Wer Kuchen wie aus Omas Backstube will, dem wird das Café Vollpension bestimmt gefallen. Dort laden nämlich pensionierte Herzblut-Omas zu Kuchen und Café. Von herzhaften Jausen und veganen bis deftigen Frühstück wird dort, umrahmt von antikem altbackenem Flair, alles geboten.



 

Katzencafé Neko


Blumenstockgasse 5, 1010 Wien

Genug von Trubel und Menschenmassen? In der Seitenstraße des ersten Bezirks kannst du im Kaffee Neko bei einem heißen Getränk und einer Streicheleinheit mit den schönsten Katzen Wiens wieder zur Ruhe kommen.

 


Shopping und Unterhaltung


Yppenplatz/Brunnenmarkt Wien


Brunnengasse,1160 Wien

Der Brunnenmarkt und seine Umgebung hat sich mittlerweile zu einem bunten und boomenden Stadtviertel entwickelt. Dort kann man sich von dem orientalischen Flair der Straßenmärkte anstecken lassen. Von Gemüse, Gewürzen bis hin zu frischem Fleisch bekommt man hier alles. Auch viele Restaurants und einer der besten Kebabs kann man dort finden.



 

Modeviertel - 7.Bezirk


1070 Wien

Wer auf der Suche nach ganz speziellen Modestücken ist, der sollte durch die Gässchen im 7.Bezirk gehen. Dort befinden sich von der Lindengasse, über die Zollergasse bis hin zur Mondscheingasse, zahleichen Designer-Läden die tolle Einzelstücke für Shoppingbegeisterte bieten.



 

Garage X


Petersplatz, 1010 Wien

Wien hat, wenn es ums Theater geht, so einiges zu bieten. Wer sich speziell für zeitgenössisches Theater und aktuelle Themen interessiert, der ist in der Garage X genau richtig. Studenten und Gruppentarife gibt es dabei schon ab 10 Euro.



 

Flohmarkt am Wiener Naschmarkt


Kettenbrückengasse, 1060 Wien

Wo der Naschmarkt speziell wegen seinen kulinarischen Angeboten beliebt ist, kennt man ihn am Samstag vor allem wegen seinem Flohmarkt. Bei bis zu 220 Ausstellern lässt sich dabei von Textilien bis hin zu Büchern, sicher das ein oder andere Vintage Schnäppchen ergattern.


 „






 

 












 







Mein Kommentar

NAME *
E-MAIL-ADRESSE *
KOMMENTAR